Simone Orlik

Solarziegel: Die elegante Form der Energiegewinnung

Photovoltaikmodule oder Solarthermieanlagen auf dem Dach liefern Ihnen Energie aus der Sonne direkt ins Haus. Ein wichtiger Beitrag, mit dem sich Strom- und Heizkosten deutlich reduzieren lassen. Doch viele Eigentümer stören sich an den großen Solarmodulen, die mit Schienen und Haken auf der Dachkonstruktion befestigt sind und mitunter wie ein Fremdkörper wirken. Solarpanel in Form einem normalen Ziegel sind eine Alternative, die hochwertige Technik und moderne Architektur miteinander vereint. Denn in der Fertigung werden Ziegel und Solarmodul untrennbar zu einem robusten Bauteil verbunden.

Vorteile der Solarziegel

Während klassische Solarmodule vor allem mit ihrer Technik und einer hohen Leistung überzeugen, sollen Solarziegel Eigentümer ansprechen, die Wert auf eine architektonisch hochwertige Optik ihres Daches legen. Denn die kleinen Solardachziegel fügen sich dezent zwischen die üblichen Ziegel ein.

Gerade für Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen, sind Solarziegel eine interessante Alternative. In der Regel genehmigt der Denkmalschutz in Deutschland keine Änderungen an Dachflächen, die nicht originalgetreu umgesetzt werden. Vor allem das Dach ist häufig davon betroffen. Mit den nahezu unsichtbaren Solarziegeln wurde jedoch eine Möglichkeit geschaffen, regenerative Energie in einem denkmalgeschützten Haus umzusetzen.

Ein Haus mit Solarziegeln auf dem Dach


Foto:

Nachteile der Solarziegel

Bislang sind Dächer mit Solarziegeln noch wenig verbreitet. Eine mögliche Ursache dafür ist die Gesamtleistung der Kollektoren, die im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen niedriger ist. Wer mit seinen Solarziegeln auf die gleiche Leistung kommen möchte, muss deswegen eine größere Dachfläche abdecken. Weil die Ziegel aber deutlich teurer als klassische Photovoltaikmodule sind, ist dies eine Kostenfrage – vor allem, wenn Sie die Energie in das öffentliche Netz einspeisen und damit Geld verdienen wollen.

Die Solarziegel eignen sich eher für Eigentümer, die nur ihren eigenen Strom aus der Anlage decken möchten. Ein weiterer Nachteil kann unter Umständen die Reparatur von Schäden sein, Photovoltaik Dachziegel sind nicht immer kurzfristig abrufbar und die Instandsetzungsarbeiten an sich sind aufwendiger.

Anwendungsbeispiele rund um Solarziegel

Ein Beispiel für Solarziegel bringt der Autohersteller Tesla nun mit seinem Solar Roof auf den Markt. Neben der minimalistischen Optik wirbt der Hersteller für die Unverwüstlichkeit der Quarzglas-Solarziegel. Kunden können den Ziegeltyp wählen und entscheiden sich zwischen einer strukturierten oder glatten Oberfläche sowie Ziegeln im Toskana-Stil oder Schiefer-Optik. Von der Straße aus betrachtet erkennt man keinen Unterschied zwischen den Glasziegeln mit oder ohne Solarzelle. Garantie für die Dachziegel: Laut Tesla unbefristet.

Ein Dach mit Solarziegeln, aufgenommen von oben mit einer Drohne


Foto:

Auch die Dachziegelwerke Nelskamp haben mit dem dunklen Solarziegel G10 PV eine Dacheindeckung auf den Markt gebracht, die erst auf den zweiten Blick auffällt. Als Glattziegel schaffen sie eine minimalistische Optik, die gerade zeitgenössischen Bauten mit dunklem Dach gut zu Gesicht steht, wie oben bei der Stadtvilla zu sehen. Auch hier bilden die Solarmodule mit den Ziegeln eine untrennbare Einheit. Monokristalline Solarzellen nehmen die Energie aus der Sonne aus und wandeln sie in Hausstrom um.

Mittlerweile hat Nelskamp sein Planum PV System noch weiterentwickelt: Der neue Planum PV Solarziegel ist rund zehn Prozent leistungsstärker. Bauherren sparen mit dem Planum PV System rund ein Drittel des Haushaltsstroms ein. Und wenn der Stromverbrauch optimiert und ein Batteriesystem eingesetzt wird, sogar bis zu 70 Prozent.

Solarziegel: Der Kostencheck!

Ein Preisvergleich zwischen einem Dach mit Solarziegeln und klassischen Photovoltaikmodulen fällt schwer. Da Solardachziegel eine Kombination aus Dachziegel und Sonnenkollektoren sind, fallen die Preise deutlich höher aus. Doch auch die Größe des Daches, die Dachneigung oder die Art der Ziegel entscheiden über den Preis. Sofern Sie sich für ein Dach mit integrierter Sonnenenergie interessieren, empfehlen wir, bei der Gesamtkalkulation einen Energieberater einzubeziehen. Der Experte hat einen genauen Überblick, in welcher Form sich Solarziegel im Gesamtkontexts eines Neubaus oder einer Sanierung rechnen.

Jetzt weiterlesen: Ökologische Dacheindeckung: Wie umweltfreundlich sind Dachziegel und Co.?

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten: