Nicole Ziese

Ein Umbau auf dem Bauernhof: Vom Heuboden zum Wohntraum

Vielleicht haben Sie einen Bauernhof geerbt oder möchten aufs Land ziehen. Dadurch gewinnen Sie viele Möglichkeiten, sich ein modernes, komfortables Zuhause zu schaffen: Was einst Scheune oder Stall war, bietet viel Platz und lässt sich dank des frei planbaren Innenraumes gut zu einem individuellen Wohntraum ausbauen. Worauf es bei einem solchen Bauprojekt ankommt, verdeutlicht das Projekt der Familie Ahrens: Sohn Martin und seine Frau Claudia gestalteten den ehemaligen Heuboden zu einem schicken Domizil um.

Ländliche Wohnidylle mit Stil

Seit 1750 befindet sich das Gehöft in Familienbesitz. Auch für Martin Ahrens und seine bessere Hälfte war klar: Das Ehepaar möchte hier wohnen. Allerdings sehnte es sich nach einem eigenen Wohnbereich innerhalb des Gehöfts, denn bislang lebten die beiden mit Martins Eltern und seiner Großmutter unter einem Dach, im Hauptgebäude des Hofes. Die Wahl für einen eigenen Wohnbereich fiel auf den rund 80 Quadratmeter großen ehemaligen Heuboden, der sich über dem Kuhstall befand.

Wie viele ehemalige Scheunen und Ställe bot der Heuboden genügend Fläche und hohe Decken, um hier ein loftartiges Wohnkonzept umzusetzen: Wo einst das Stroh lagerte, entstand ein großzügiger, offener Wohnraum mit abgetrenntem Schlafbereich und einem Bad.

Ein Baugerüst in einem Raum, der umgebaut wird


Foto:

Dachfenster bringen Licht und Luft hinein

Wer heute den einstigen Heuboden betritt, gelangt in den großzügigen Wohn-Ess-Bereich, das Herzstück der Wohnung. Um den großen Raum zu strukturieren, befindet sich die Sofaecke auf einem rund 40 Zentimeter hohen Podest. Dachfenster sorgen für ausreichend Licht und Luft und bieten einen guten Ausblick auf die Wälder und Wiesen rund um das Gehöft. Unter den Dachfenstern ist zudem ausreichend Platz für Stauraummöbel wie Kommoden oder Regale.

In den Hauptraum eingeklinkt ist ein abgeschlossenes Badezimmer, über dem sich eine Empore befindet. Über eine Treppe gelangt man zunächst zu der Wohnempore und dann zum Schlafzimmer direkt unter dem Dach. So haben die Ahrens ein reizvolles Wohnkonzept geschaffen, das sich über mehrere Ebenen erstreckt.

Moderne Dachfenster von Velux

Vor dem Umbau war der Heuboden ein karger, dunkler Ort. Nur vereinzelt fielen Lichtstrahlen durch kleine Dachbodenfenster hinein. Das mag zwar ein romantisches Bild abgeben, ein solches Lichtkonzept ist für modernes Wohnen aber nicht geeignet. Zum einen existieren für Wohnräume klare Bestimmungen, die die Größe der Fensterfläche pro Quadratmeter Wohnfläche regeln. Zum anderen unterstreichen große Fensterflächen die architektonische Großzügigkeit des Raumes.

Dachfenster der neuesten Generation sind in ganz unterschiedlichen Größen und mit zahlreichen Zusatzfunktionen erhältlich. So lassen sich auch Dachfenster in großer Höhe in die Dachfläche integrieren und bedienen. Familie Ahrens hat sich für Dachfenster von Velux entschieden. Das Öffnen der elektrisch betriebenen Fenster erfolgt per Fernsteuerung. Weiterer Pluspunkt: Man kann individuelle Zeitintervalle für das Lüften programmieren, sodass jederzeit ein gutes Raumklima herrscht. Dank eines Regensensors schließen sich die Fenster automatisch, sobald die ersten Regentropfen fallen.

Ein offener Wohnraum mit hellen Wänden und großen Dachfenstern


Foto:

Damit es im Sommer unter dem Dach nicht zu heiß wird, wählten die Bauherren für das Schlafzimmer Dachfenster mit einer Hitzeschutz-Markise, ebenfalls elektrisch betrieben. So ist der Wohnraum von Licht durchflutet, wenn sie es möchten und vor Hitze geschützt, wenn die Temperaturen zu weit nach oben klettern. Und bei Nacht können die beiden den Blick auf den Sternenhimmel genießen – vorausgesetzt, Petrus spielt mit.

Ihre Möglichkeiten, für Licht zu sorgen

Moderne Dachfenster gibt es heute in vielen unterschiedlichen Ausfertigungen: Neben dem klassischen Schwingfenster ist das Schwing-Klappfenster weit verbreitet. Dieses gewährt freie Sicht nach draußen. Wenn Sie Ihrem Dachboden einen neuen Charakter und mehr Platz verleihen möchten, dann sind Gaubenfenster die richtige Wahl. Wichtig ist, dass die ausgewählten Fenster zum Gebäude passen. Nicht zuletzt gilt es, baurechtliche Vorschriften zu beachten.

Mehr Informationen über die unterschiedlichen Arten von Dachfenstern finden Sie im Artikel „Dachfenster: Diese Varianten sorgen für Licht im Dachgeschoss”.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten: